Jahreshauptversammlung 2018

Die Geehrten und der Vorstand (v.l.): Albert Brüser, Dieter Stracke, Kassierer Dominique Stahl, Hubertus Hecken, Hubert Kaufmann, Geschäftsführer Andreas Hahn, Ehrenfried Müller, 1. Vorsitzender Benjamin Kaufmann, Antonius Clemens, Herbert Engel, 2. Vorsitzender Patrick Weber, Beisitzerin Petra Hahn, Beisitzer Sven Clemens (Foto privat)

Bericht aus der Siegener Zeitung:

 

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Sportvereins ,,Blau-Weiß'' Hillmicke blickten die Mitglieder am Samstag (10.03.18) gemeinsam auf das vergangene Jahr zurück.

Zunächst berichteten die Verantwortlichen aus den Fachschaften Jugend, Turnabteilung Herren, Alte Herren, Senioren. Für die Jugend des SV Hillmicke, die in einer Spielgemeinschft mit der SpVg Iseringhausen, dem VfR Rüblinghausen und dem SV Dahl/ Friedrichsthal spielt, war die abgelaufene Saison die erfolgreichste seit dem Zusammenschluss zur ,,JSG RHID-F''. Ein besonderes Lob galt den B-Junioren, die im vergangenen Jahr mit Siegen beim Kreispokal und Hallenpokal, der Kreismeisterschaft und dem Aufstieg in die Bezirksliga glänzten.

Auch die Turnabteilung der Herren, die ,, Stejwen Böcke'', zog ein positives Fazit. Seit 27 Jahren besteht diese Abteilung und viele Mitglieder sind seit Beginn mit dabei. Neben den sportlichen Aktivitäten verbrachten die ,, Stejwen Böcke'' im vergangenen Jahr zwei Tage an der Mosel.

Auch die Alten Herren führten neben den fußballerischen Einsätzen wieder zahlreiche gemeinschaftliche Aktivitäten - wie eine Winterwanderung, Osterfeuerschleppen und eine Fahrt nach Fulda - durch. Zudem richteten sie den Gemeindepokal in Hillmicke aus.

Für die Fußball-Seniorenmannschaft hingegen war es ein Jahr voller Höhen und Tiefen. Nach dem Abstieg von der Kreisliga A in die Kreisliga B wurden die erste und zweite Mannschaft zusammengeführt. Obwohl es eine schwierige Aufgabe war, aus den zwei Mannschaften ein gutes Team zu bilden, sind die Verantwortlichen mit der aktuellen Hinrunde durchaus zufrieden. Trotz der guten Stimmung innerhalb des Teams bemängelte Trainer Jannick Pfau die aktuell niedrige Trainingsbeteiligung.

Nach den Berichten aus den Fachbereichen ergriff der Vorsitzende, Benjamin Kaufmann, das Wort. ,, Für uns als Sportverein war das vergangene Jahr nicht einfach, vor allem nach dem Abstieg aus der Kreisliga A und der Neuformung der ersten Mannschaft. Zudem stehen wir nun vor der Herausforderung einen neuen Trainer für die erste Mannschaft zu suchen'', erklärte Kaufmann.

Des Weiteren machte er auf das Problem des Mitgliederschwunds aufmerksam. ,, Um wieder mehr Unterstützung für unseren Verein zu bekommen, haben wir einen Förderverein mit einem sehr geringen Mitgliedsbeitrag ins Leben gerufen'', so Kaufmann.

Abschließend standen Wahlen und Ehrungen auf dem Programm. Für ihre 50-jährige Mitgliedschaft wurden Thomas Schneider und Martin Hennrichs geehrt. Siegfried Brucker, Gerhard Sieler, Hubert Kaufmann, Ehrenfried Müller, Dieter Stracke, Manfred Stracke, und Hubertus Hecken unterstützen den Verein nun schon seit 60 Jahren. Seit 65 Jahren ist Albert Brüser Vereinsmitglied. Über die Ehrung für 70-jährige Vereinszugehörigkeit freuten sich Hermann Cordes und Herbert Engel.

Zu Ehrenmitgliedern wurden Reinhard Brüser und Antonius Clemens ernannt. Die Versammlung bestätigte abschließen Patrick Weber und Andreas Hahn in ihren Positionen als 2. Vorsitzender und Geschäftsführer.